Was ist ein Ehevorbereitungsprotokoll?

Was ist denn eine Ehevorbereitungsprotokoll?

Eheprotokoll mit RingenEin Ehevorbereitungsprotokoll? Mit Hausbesuch des Pfarrers? So fragten wir uns als unser Pfarrer uns anrief und fragte, wann er denn mal dafür vorbei kommen könnte. Bisher hatten wir davon noch nie was gehört. Nun ja, ist ja auch unser erstes Mal, dass wir heiraten 🙂

Beim Ehevorbereitungsprotokoll handelt es sich tatsächlich um ein Protokoll, welches im Gespräch mit unserem Pfarrer ausgefüllt wurde. Es diente dazu sicherzustellen, dass wir als angehende Eheleute die Voraussetzungen für eine gültige Eheschließung erfüllen. So wurden unsere Personalien aufgenommen und wir wurden gefragt, ob wir aus freien Stücken heiraten wollen, ob wir Kinder haben möchten oder ob wir auch in schlechten Zeiten zusammenstehen würden.

Keine Angst – tut gar nicht weh

Wir waren vor dem Gespräch etwas nervös – vermutlich weil wir nicht wussten was uns zu erwarten hatte. Aber das Gespräch selber war ungezwungen und entspannt. Abgesehen davon, dass man einige der kirchlichen Fachwörter einfach nicht kannte und der Pfarrer diese wie damals im Englischunterricht übersetzen und erklären musste… Wir erzählten unser Kennenlernen, unsere gegenwärtige Situation und unsere gemeinsamen Zukunftspläne. Allerdings hatte ich irgendwie doch das Gefühl als müsste man, sofern die Fragen nicht zur Zufriedenheit beantwortet, zu einem Ehe-Auffrischungskurs. Dies war aber nicht der Fall.  Alles war gut und der Pfarrer verabschiedete sich wieder.

Vorweggenommenes Ja-Wort

Es kam in der Tat bereits in diesem Gespräch die Frage auf, ob wir uns gegenseitig zu rechtmäßigem Ehepartner nehmen möchten. Nur ohne den Zusatz, dass der Bräutigam die Braut jetzt Küssen darf – Was er trotzdem getan hat. So dass wir Abends erstmal spontan feierlich Ausessen gegangen sind – hatten wir uns doch gerade eben das erste Mal offiziell das Ja-Wort gegeben 🙂

Selber nachlesen

Hier findet ihr das Protokoll, dass der Pfarrer verwendet hat als PDF und hier findet ihr einen erklärenden Eintrag bei Wikipedia. Viel Spaß bei euren Hochzeitsvorbereitungen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.