Der perfekte Hochzeitscocktail

Hochzeitscocktail – Wer die Wahl hat hat die Qual: Soll der Hochzeitscocktail eher süß oder fruchtig sein, mit Sahne oder vielleicht doch ohne? Serviert als Bowle in einer großen Kristallschale oder stilecht individuell für jeden Gast gemixt? Wichtig ist, dass bei der Auswahl der Hochzeitscocktails für jeden was dabei ist. Ein guter Hochzeitscocktail braucht dabei auch nicht viele Zutaten. Entscheiden Sie sich für eien kleine aber feine Auswahl an Cocktails, die nicht zu kompliziert zu mixen sind. Wir geben ein paar Tipps und Anregungen, für die Wahl der richtigen Hochzeitscocktails.

Tipp: Passen Sie die Farben der Cocktails an die Farben Ihrer Hochzeit an und vergessen Sie nicht einen alkoholfreien Cocktail in Ihre Cocktail-Auswahl zu nehmen.

Die folgenden Hochzeitscocktails sind einfach zu mixen, bieten einen tollen erfrischenden Geschmack und können mit relativ wenig Alkohol zubereitet werden – Die Feier soll ja schließlich noch lange gehen.

Flirtini

Hochzeitscocktail: Flirtini Cocktail für die Hochzeit

Der Flirtini ist ein süß-fruchtiger Hochzeitscocktail, der je nach Wodka-Anteil auch recht stark gemixt werden kann. Man kennt ihn vielleicht durch die Serie „Sex and the City“. Die Farbe kann je nach Menge an Cranberrysaft von Gelb (kein Cranberrysaft) über Orange (wenig Cranberrysaft) bis Rosa (viel Cranberrysaft) reichen und perfekt an die Hochzeitsfarben angepasst werden.

Zutaten:

– 1 cl Wodka
– 2 cl Champagner oder Sekt
– 1 cl Ananassaft
– 1 cl Cranberrysaft
– crushed ice

Rezept:

Die Zutaten für den Flirtini in einen Shaker geben, gut mixen und alles in ein Glas füllen. Zur Dekoration kann eine Erbeere oder ein Stückchen Ananas verwendet werden – je nach Farbe.


Mojito

Hochzeitscocktail: Mojito Cocktail für die Hochzeit

Der Mojito ist ein ursprünglich kubanischer Drink und besticht mit seinem unverwechselbaren frischen Minze-Geschmack. Die Passende Musik zu einem Mojito wäre dann Salsa, Bachata ode Reggaton um das kubanische Ambiente zu vollenden.

Zutaten:

5 cl weißer kubanischer Rum
1 Limette (oder 2,5 cl Limettensaft)
8 Blätter frische Minze
3 TL weißer Rohrzucker
Gecrushtes Eis
4 cl Sodawasser oder Mineralwasser mit Sprudel

Zubereitung:

Geben Sie die Minzblätter und den Rohrzucker in ein Longdrinkglas. Schneiden Sie die Limetten in zwei Hälften und drücken Sie den Saft beider Hälften über dem Glas aus. Rühren Sie gut um, um die Aromen der Minze freizusetzen und den Zucker aufzulösen, danach folgt der Rum. Die Mischung noch einige Minuten ziehen lassen, danach wird das Glas mit „crushed ice“ (grob zerstoßenem Eis) gefüllt und etwas Sodawasser dazu gegeben. Als Garnitur wird ein Minzezweig und ein Trinkhalm in das Glas gesteckt.


Blushing Bride

Hochzeitscocktail: Blushing Bride

Man kann seine Hochzeit nicht in rosa färben? Klar kann man das! und der Blushing Bride passt mit seinem sanften Rosa perfekt dazu. Dieser Hochzeitscocktail ist absolut simpel herzustellen und eignet sich daher besonders für große Partys.

Zutaten:

– 4 cl Champagner oder Sekt
– 1 cl Pfirsichschnapps (Melocotón)
– 1 cl Grenadine

Rezept:

Zu erst den Pfirsich-Schnapps und den Grenadine-Saft in ein Sektglas einschenken und dann das Glas mit Champagner oder Sekt auffüllen. Umrühren ist nicht nötig – die aufsteigenden Luftblasen sorgen für eine gute Mischung.


Blue Eyes

Hochzeitscocktail: Blue Eyes

Wenn Braut und Bräutigam beide blaue Augen haben, darf der Blue Eyes nicht fehlen. Durch den Blue Curacao erhält der Blue Eyes seine Namens gebende schimmernde blaue Farbe. Dieser Hochzeitscocktail ist – ebenfalls durch den Blue Curacao – relativ süß, die Stärke kann durch die Menge an Ginger Ale auf den eigenen Geschmack abgepasst werden.

Zutaten:

– 1 cl Blue Curacao
– 3 cl Gin
– 2 cl Vermouth Bianco
– 1 Schuss Ginger Ale

Rezept:

Gin, Vermouth und Blue Curacao in ein Longdrinkglas füllen und umrühren. 3-4 Eiswürfel dazu geben und nach eigenem Gusto mit Ginger Ale auffüllen. Zum Garnieren eine Zitronenscheibe anstecken.


Paradise

Hochzeitscocktail: Paradise Cocktail für die Hochzeit

Perfekt zu einer Sommerhochzeit passt der Paradise mit seinem geringen Alkoholgehalt, der leuchtend gelben oder orangen Farbe und seinem fruchtigen Geschmack.

Zutaten:

– 2 cl Apricot Brandy
– 4 cl Gin
– 4 cl Ananassaft oder Orangensaft

Rezept:

Den Apricot Brandy, den Gin und den Ananassaft (oder den Orangensaft) zusammen mit Eis im Shaker kräftig schütteln und anschließend in einem Cocktailglas servieren. Zur Verzierung können Stücke Obst an das Glas gesteckt werden.


Hot Romance

Hochzeitscocktail: Hot-Romance Cocktail für die Hochzeit

Ein Klassiker mit Rum. Fruchtig-frisch im Geschmack und dank seines wenigen Alkohols perfekt für die Hochzeit geeignet. Nicht zu letzt ist natürlich auch der Name für eine Hochzeit sehr gewünscht. Wer jetzt noch als Leitfarbe ein liebevolles Rot gewählt hat, kommt um den Hot Romance überhaupt nicht mehr drum „Rum“.

Zutaten:

– 1,5 cl Rum
– 2 cl Cranberrysaft
– 2 cl Orangensaft

Rezept:

Alle Zutaten in ein Longdrinkglas geben, Eis hinzufügen und gut umrühren. Eine Erdbeere mit grünen Blättern ist die perfekte Garnitur.


Im Anschluss noch eine kleine Übersicht der Cocktail Maßeinheiten und „Spezialbegriffe“:

cl Centiliter 1 cl = 0,01 Liter
ml Mililiter 10 ml = 1 cl
Dash 1 Spritzer 1 Dash = 0,1 cl
BL Barlöffel 1 BL = 0,5 cl
TL Teelöffel 1 TL = 1 BL
Schuß —– 1 Schuß = 1 cl
EL Eßlöffel 1 EL = 1,5 cl
Meßglas —– 1 Meßglas = 2 cl
Jigger amerik. Whiskymaß 4,2 cl
Gill brit.  Whiskymaß 3,6 cl
Ounce —– 2,8 cl
Pony gleich Ounce 2,8 cl

Gefällt euch ein Hochzeitscocktail ganz besonders oder habt ihr kreative Anregungen, schreibt uns einfach einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.